Auszug aus dem Gesellschaftsvertrag

 

§ 2 Zweck der Gesellschaft

Die „Kinderflügel gGmbH“ verfolgt ausschließlich und unmittelbargemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „steuerbegünstigte Zwecke“ derAbgabenordnung.

Zweck der Gesellschaft ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege, insbesondere die Förderung und Unterstützung von Untersuchungen und Operationen von Herzfehlern bei Kindern, die Unterstützung der Forschung und Entwicklung von Medizinprodukten und Arzneimitteln auf diesem Gebiet sowie derUnterstützung von Therapien bei Kindern mit Herzfehlern.

Der Gesellschaftszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Unterstützung von Familien mit Kindern, bei der Untersuchung und Operation von Herzfehlern, duch die Durchführung von Informationsveranstaltungen und die Unterstützung von medizinischen Einrichtungen, die Kinder mit Herzfehlernbehandeln.

§ 3 Selbstlosigkeit

Die Gesellschaft ist selbstlos tätig, sie verfolgt nicht inerster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

§ 4 Mittel der Gesellschaft

Mittel der Gesellschaft dürfen nur für die satzungsmäßigenZwecke verwendet werden. Die Gesellschafter dürfen keine Gewinnanteile und auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln der Gesellschaft erhalten. Sie erhalten bei ihrem Ausscheiden oder bei Auflösung der Gesellschaft oder bei Wegfall dersteuerbegünstigten Zwecke nicht mehr als ihre eingezahlten Kapitalanteile und den gemeinen Wert ihrer geleisteten Sacheinlagen zurück. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Gesellschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.